PROMATIS stellt Fördermittel- und Wissensmanagement mit AIMS vor

10.-11. Mai 2016, Biel, Schweiz.

Schweizer Stiftungssymposium 2016.

Die 15. Ausgabe des Schweizer Stiftungssymposiums findet am 11. Mai 2016 im Kongresshaus Biel statt. Stiftungen sind in vielfältiger Weise mit der Zeit verknüpft. Sie verfügen über geduldiges Kapital, das langfristig und nachhaltig eingesetzt werden kann. Sie können aufgrund ihrer hohen Unabhängigkeit rasch und unkonventionell reagieren und ein hohes Risiko eingehen. Stiftungen können ewig leben oder als Verbrauchsstiftung eine zeitlich limitierte Lebensdauer anstreben. Das Stiftungssymposium 2016 lotet das Verhältnis von Zeit und Stiftungen in all seinen Facetten aus und bietet wie gewohnt einen spannenden Denk-, Reflexions- und Gesprächsraum mit zahlreichen Netzwerk- und Austauschmöglichkeiten. PROMATIS präsentiert sich in der begleitenden Fachausstellung – auf dem „Marktplatz des Stiftungssymposiums“.

Im Laufe der letzten Monate hat SwissFoundations seinen Mitgliedern an verschiedenen Informationsveranstaltungen das Thema Gesuchsmanagement und dafür existierende Software nähergebracht. Viele Stiftungen arbeiten schon mit erprobten Lösungen, möchten sich aber modernisieren, andere haben ihre Gesuche bisher noch gar nicht mit spezieller Software verwaltet. Am 10. Mai erhalten nun Anbieter die Gelegenheit, im Rahmen eines Round Table ihre Produkte zu präsentieren. PROMATIS ist ebenfalls mit an Bord und wird seine Lösungen für das Fördermittel- und Wissensmanagement mit AIMS vorstellen.

0