Erfolgreicher Jahresauftakt auf der LEARNTEC 2018

Spezialist für HCM- und Social Learning-Lösungen zieht positive Bilanz.

Wien, 02.02.2018 – Die LEARNTEC ist im Bereich E-Learning ein „Muss“ für jeden, der sich in diesem Bereich auf den neusten Stand bringen möchte. Angefangen von inspirierenden Fachvorträgen bis hin zu 16.000 qm Ausstellungsfläche, vollgepackt mit innovativen Anwendungen und Programmen für das Lernen mit IT, lässt die Leitmesse für digitale Bildung keine Wünsche offen. PROMATIS – Spezialist für intelligente Geschäftsprozesse, Oracle Applikationen, Cloud Services und Technologien aus der Region – blickt auf drei erfolgreiche Messetage zurück. So auch PROMATIS CEO und Präsident des Kuratoriums der Integrata-Stiftung: Dr. Frank Schönthaler überreichte am 31. Januar 2018 vor Ort den Wolfgang-Heilmann-Preis für humane Nutzung der Informationstechnologie an Barbara Liebermeister und ihr Team.

PROMATIS präsentierte sich erstmalig gemeinsam mit dem strategischen Partner Horus in Halle 1 (Stand E101) und zeigte seine neusten HCM- und Social Learning-Lösungen für eine moderne Personalarbeit. Interessierte Messebesucher konnten sich mittels Live-Demo am Stand eigenhändig von den vielfältigen Modulen der Oracle Fusion HCM Cloud überzeugen. Als technologisch marktführende Lösung begleitet sie Unternehmen entlang der gesamten Employee Journey und stellt sicher, dass die Anwendungen für alle Nutzer intuitiv, aussagekräftig und immer und überall erreichbar sind sowie auf allen Plattformen zur Verfügung stehen.

Des Weiteren stellte sich PROMATIS dem Fachpublikum der LEARNTEC als Lösungspartner für Social Learning vor und demonstrierte den Standbesuchern die Anwendungsmöglichkeiten des organisationalen Lernens in der digitalen Ökonomie. Denn auf dem Weg dorthin entstehen unternehmensübergreifende, digitale Wertschöpfungsketten, in denen sich Menschen, Maschinen und Objekte auf Basis des Internets der Dinge miteinander vernetzen. Zukunftsorientierte Unternehmen sind aufgerufen, ihr Personal auf die umwälzenden Veränderungen vorzubereiten und auf dem Weg in die digitale Ökonomie mitzunehmen. Gefordert ist ein wirksames organisatorisches Veränderungsmanagement mit modernen Lernelementen für die bedarfsgerechte Qualifizierung des Personals. So erfuhren die Besucher, wie mit Horus Social Learning Lab eine cloud-basierte kollaborative Lernumgebung zur Verfügung steht, die auf das organisationale Lernen in stark verteilten Business Communitys zugeschnitten ist. PROMATIS bietet für Horus Social Learning Labs ein vollständiges Spektrum von Dienstleistungen an, die in Form von Trainings, Beratung und als bedarfsgerecht abgestimmte Lösung verfügbar sind.

Ein weiteres Messe-Highlight bot die Verleihung des Wolfgang-Heilmann-Preises für humane Nutzung der Informationstechnologie durch die Integrata-Stiftung. So fand am 31. Januar 2018 um 16:00 Uhr im Rahmen der LEARNTEC die 15. Verleihung statt. Mit der Preisausschreibung für 2017 zum Motto „Führung in der eSociety“ wurde nach Antworten auf die Frage gesucht: „wie Führung der Gesellschaft und der Politik gestaltet werden soll und wie sich die Führung von Unternehmen und Organisationen durch die Digitalisierung verändert?“ PROMATIS CEO und Präsident des Kuratoriums der Integrata-Stiftung, Dr. Frank Schönthaler hatte die ehrenvolle Aufgabe am zweiten Messetag im Branchenforum der LEARNTEC die Preisverleihung an Barbara Liebermeister und ihr Team vom Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) für ihr Projekt „Leadership-Index for digital Transformation (LEADT)“ durchzuführen. Der LEADT ist ein Online-Test zur Ermittlung der digitalorientierten Führungsreife von Führungskräften. Dabei handelt es sich um den Reifegrad einer Führungskraft in Bezug auf die Kompetenz und Fähigkeit im wirtschaftlichen und sozial-technischen Kontext der digitalen Transformation, Mitarbeiter oder Teams erfolgreich zu führen. Hinter dem Reifegrad steht somit die Handlungskompetenz der Führungskraft, um den Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht zu werden.

Weitere Informationen zum Wolfgang-Heilmann-Preis 2017 sowie zu den Messeschwerpunkten der PROMATIS.

0